Ferienwohnungen auf Sylt, an der Nordsee und auf den kanarischen Inseln (u.a. Teneriffa, La Palma)

Nordsee
Sylt
St.Peter-Ording
Amrum / Föhr
Wangerooge
Nordseeküste (D)

Ostsee
Boltenhagen
Rügen

Holst. Schweiz

Norwegen

Urlaub in der Natur

Berlin / Leipzig


Kanaren
Apartment El Hierro
Ferienwohnung Fuerteventura
Ferienwohnung Gran Canaria
Ferienwohnung Lanzarote
Ferienwohnung auf La Palma
Apartment Teneriffa

Italien

Wetter Vorhersagen
Flüge
Mietwagen
Bahn
Sylt
St.-Peter-Ording
Casablanca News
Gästebuch
Forum
Kleinanzeigenmarkt
Ferienunterkünfte Italien > Quello Romnatico
Quello Romantico in Italien
max. 2 Personen (4 Doppelzimmer)

Quello Romantico - Die Romantische

"Benvenuti" - herzlich willkommen in der Quello Romantico.
Das wunderschöne Anwesen liegt in der Provinz "Ascoli Piceno" in der Region "Marche" (dt. Marken), inmitten der ursprünglichen Natur des marcheganischen Hinterlandes. Umgeben von Olivenhainen, Obstbäumen und Weinbergen liegt die Quello ROmatico in Alleinlage mit einem atemberaubenden Blick in die Täler und umliegenden Hügel.

Das Haus wurde 1863 erbaut und mit viel Liebe und Sorgfalt von den jetzigen Eigentümern restauriert. Wenn Sie eine stilvolle Umgebung, Ruhe und eine ungezwungene Atmosphäre suchen, sich gerne in romantischem und nostalgischem Ambiente bewegen, stehen Ihnen 4 Doppelzimmer zur Verfügung.

Zwei der Zimmer sind mit jeweils integriertem offenen Bad und zwei mit jeweils mit Extrabadezimmer ausgestattet. Alle Zimmer sind stilvoll und individuell gestaltet.
Im Zimmerpreis enthalten ist ein ausgiebiges Frühstück.

Camera Passione
(mit integriertem offenen Bad)
110,00 Euro pro Nacht

Camera Allegria
(mit Extra-Badezimmer)
130,00 Euro pro Nacht

Camera Poesia
(mit integriertem offenen Bad)
110,00 Euro pro Nacht/ incl. Frühstück

Camera Gioia
(mit Extra-Badezimmer)
130,00 Euro pro Nacht/ incl. Frühstück


Marken (italienisch Marche) ist eine Region in Mittelitalien. Sie liegt zwischen Adria und Apennin. Im Norden grenzt Marken an die Emilia-Romagna, im Süden an die Abruzzen, westlich finden sich Toscana, Umbrien und Lazio. Die Region hat eine Fläche von 9.694 km² und rund 1,52 Millionen Einwohner. Die Hauptstadt ist Ancona. Sie besteht aus den Provinzen Ancona, Ascoli Piceno, Fermo, Macerata und Pesaro-Urbino.

Die Gegend war im Mittelalter ein Grenzgebiet zwischen den Ländern des Kaisers und dem vom Heiligen Römischen Reich unabhängigen Süditalien, daher entstanden auch Grenzmarken, von denen Ancona die bedeutendste war. Im 13. Jahrhundert zerfielen diese Marken in Stadtstaaten, die im Lauf des 16. Jahrhunderts in den Kirchenstaat integriert wurden. Seit 1861 ist die Region ein Teil des geeinten Italien.
Die Marken haben 180 km Adriaküste. Wenn Sie also ein, zwei Wochen am Meer verbringen wollen, so finden Sie unzählige einladende Badeörtchen. Von der "Quello Romantico" fahren sie ca. 25 Minuten bis zur Adriaküste, wo es eine große Auswahl an Badeorten gibt. Die Küstenorte Pedaso und Cupra Marittima haben sich den Charme der 50-iger Jahre erhalten.
Wo auch immer in den Marken Sie sich befinden, das Apenninengebirge ist niemals weit. Es bildet die westliche Grenze der Region und bietet einige der landschaftlich schönsten Ecken. Hier gibt es eine der faszinierendsten Tierwelten Italiens. Weite Landstriche sind mittlerweile zu Naturparks erklärt worden.
Der größte davon ist der Parco Naturale dei Monti Sibillini. Er zieht sich über 40 km Bergspitzen nach Westen Richtung Umbrien. Seinen Namen verdankt das Gebirge der Legende, dass eine der Sibyllen sich hier auf dem Monte Sibilla, als sie aus der Unterwelt vertrieben wurde, in einer Höhle versteckte.
Der höchste Berg ist der Monte Vettore (2476m). Die riesigen Felswände und -spitzen an seiner Ostseite, die so unheimliche Namen tragen wie Pizzo del Diavolo (Teufelsbart) und Gola dell' Infernaccio (Höllenschlund), stehen den Dolomiten in ihrer Dramatik in nichts nach.

Die größte Besonderheit der Gegend ist jedoch die riesige Hochebene Piano Grande im Westen.
Im Mai/Juni verwandelt sich dieses ausgedehnte, baumlose 8 km lange und 5 km breite Plateau in einen Teppich aus Wildblumen, Mohn, wilden Tulpen, Kornblumen und wilden Alpenblumen.
Auch die Berge, die die Hochebene umgeben, sind ein botanisches Paradies. Alpenedelweiß, Fingerkraut und wilde Lilien sind nur einige der Pflanzen, die hier wachsen.
Auch viele Vogelarten sind hier vertreten: Bussarde, Turmfalken, Sperber, die seltenen Steinadler, Wanderfalken, seltene Rebhuhn- und Eulenarten. Die Toricchio Riserva Naturale gleich nördlich vom Naturpark Monti Sibillini ist ein kleines rund 300 Hektar umfassendes Reservat des World Wildlife Fund. Das Val di Tazza im Zentrum dieses Gebiets ist eine schmale Schlucht, gebildet von den Abhängen des Monte Torriccio (1444m) und des Monte Fema (1575m). Dieses Gebiet ist besonders reich an Blumen, weiße Asphodelus, Orchideen, wilde Erdbeeren, Alpenveilchen, die wiederum interessante Schmetterlingsarten anlocken, darunter den seltenen, vom Aussterben bedrohten Maculinea alcon, den einige Naturforscher für eine eigene Art halten. An größeren Tieren findet man unter anderem Wildkatzen, Dachse, Eichhörnchen und gelegentlich einen Wolf.

Der Monte Conero, gleich südlich von Ancona, der sich spektakulär bis auf die Höhe von 550m aus dem Meer erhebt, bildet die einzig wirklich zerklüftete Küste der Marken. Durch seine Lage auf halber Höhe der italienischen Küstenlinie ist er ein wichtiger Treffpunkt für viele Arten nord- und südeuropäischer Fauna und Flora. Der Naturpark beherbergt über 1000 Sorten wilder Pflanzen und ist überaus reich an Vogelarten.
Im Hinterland gibt es ein weiteres Naturreservat in der Nähe der Zisterzienserabtei Fiastra.
Der Regionalpark Gola della Rossa-Frasassi in der Gegend von Genga ist eine Kette von hoch aufsteigenden Kalksteinschluchten, die die felsige Wohnstätte für Steinadler, Wanderfalken und andere Raubvögel bieten. Die Höhlen von Frasassi, die mitten in diesem Gebiet liegen, sind das längste und auch eines der interessantesten Höhlensysteme Italiens. Die Haupthöhle ist 240 m hoch und groß genug, dass darin ganz bequem der Mailänder Dom Platz finden könnte.

Bitte geben Sie im Formular das gewünschte Zimmer an.

* Verfügbarkeit vorausgesetzt

Camera Passione





Camera Allegria





Camera Poesia





Camera Gioia





Allgemeine Bilder


weitere Bilder
Impressum
AGBs
Kontakt
Sitemap
Exklusive Ferienobjekte
Ferienhaus Magazin
Reisevista.de
Suchmaschinen
Ferienhaus Thüringen
Sol-Zeitung Marbella
Kinder-Einkaufspark: Alles für Baby, Kind & Familie
Kleinanzeigen in Mannheim
mehr... 1 2 3 4 5 6